Herzlich willkommen beim

Radsportverein 1906 Schwenningen

Info bei facebook:

 fb

IMG 2251 01

Anmeldung



Home

Marius Bode siegt in Villingen

Hermann Messner auf Platz 5

marius bodeDie 12.Etappe im Interstuhl-Cup in Villingen verlief für den Radsportverein 1906 Schwenningen erfolgreich. Im Rennen der Senioren, Frauen und Jugend siegte RSpV-Fahrer Marius Bode nach 50 Runden in der Zeit von 1:10 Stunden vor Marcus Keller vom RC Villingen und Stefan Schmolke vom VMC Konstanz. Hermann Messner vom RSpV Schwenningen fuhr auf den fünften Rang.

 hermann2016 b400

Bilder: Marius Bode und Hermann Messner vom RSpV Schwenningen

 

Nico Graf beim Schwarzwald-Marathon in Furtwangen am Start

Für Kübler Group Fritz Kübler im Einsatz / Ergebnisliste

Beim Schwarzwald-Marathon in Furtwangen war Nico Graf vom Radsportverein 1906 Schwenningen für sein Team Kübler Group am Start. Der Schwenninger RSpV-Fahrer fuhr die 90 Kilometer Strecke in 3:54 Stunden und kam auf den 48.Rang.

 

Marius Bode auf Rang 8 in Tailfingen

RSpV Schwenningen mit 4 Fahrern am Start in Tailfingen / Ergebnisse Tailfingen als PDF

marius tailfingen2016

Bild: Marius Bode vom RSpV Schwenningen fährt auf den 8.Rang.

Beim Kriterium über 50 Runden in Tailfingen war der Radsportverein 1906 Schwenningen mit Marius Bode, Hermann Messner und Rudi Graf am Start. Im Rennen der Seniorenklassen, Frauen und Jugend war dabei Marius Bode auf dem achten Rang erneut bester Schwenninger. Hermann Messner fuhr auf den 21.Rang, Rudi Graf belegte den 33.Platz.

Im Anfängerrennen war auch wieder der jüngste RSpV-Fahrer Damiano Graf im Einsatz. Er kam nach zwei Runden auf den 7.Platz.

damiano tailfingen2016

Bild: Damiano Graf vom RSpV Schwenningen fährt im Anfängerrennen auf den 7.Rang.

rspv sen tailfingen2016

Bild: Hermann Messner, Marius Bode und Rudi Graf vom RSpV Schwenningen

tailfingen3 2016

Bild: Rudi Graf, RSpV Schwenningen mit Adolf Ruoff, RV Bodelshausen beim Kriterium in Tailfingen

 

 

RSpV Senioren fahren in Gremmelsbach und Tieringen stark

Gleich zwei Etappen des Interstuhl Cups standen am Wochenende auf dem Programm.
Die Bergetappe in Gremmelsbach am Samstag über vier stressige Kilometer mit 300
Höhenmetern wurde am Samstag in der Ortsmitte gestartet und führte zum Ziel auf der
Hollopshöhe. Die 20 zeitschnellsten Fahrer qualifizierten sich für das Finale, das als
Jagdrennen ausgetragen wurde.
 Andreas Schindler (RSV Tailfingen) legte mit 10:05 Minuten im Einzelzeitfahren die
schnellste Zeit vor.
Werner Beha, Marius Bode, Hermann Messner und Kathrin Firnkorn gingen für den RSpV
auf die Strecke. Werner Beha stellte einmal mehr seine Qualitäten als Bergfahrer unter
Beweis und konnte mit einer Zeit von 12:22 Minuten viele jüngere Fahrer hinter sich lassen.
Im anschließenden Massenstartrennen mussten dann alle RSpV ler gegeneinander antreten.
Werner Beha kam in diesem Rennen auf den 8. Platz und war damit schnellster in der
Seniorenklasse 4. In der Seniorenwertung der Bezirksmeisterschaft reichte es mit Platz 4
für Beha nicht ganz aufs Siegerpodest.
Marius Bode kam rund eine halbe Minute später als 13.ins Ziel am Hollops.
Herman Messner konnte sich im Mittelfeld platzieren und Katrin Firnkorn war
drittschnellste weibliche Teilnehmerin.
Am Sonntag standen Beha, Bode und Messner bereits wieder bei der nächsten Interstuhl
Etappe in Tieringen bei Balingen am Start.
Hier ging es gleichzeitig um die Bezirksmeistertitel in den verschiedenen Klassen.
Marius Bode lag hier bis zur Hälfte des Frauen/Senioren Rennens aussichtreich in vorderster
 Front, musste dann aber wegen Defekt aussteigen. Hermann Messner fuhr ein starkes
Rennen und wurde auf dem 20. Platz gewertet. Werner Beha konnte in der
Bezirksmeisterwertung der Klasse Senioren 4 den 2.Platz belegen. Im Spurt hatte es gegen
Ulli Bock nicht ganz zum Titel gereicht.

 

Marius Bode in Donaueschingen auf Rang 18

Beim Kriterium in Donaueschingen über 48 Kilometer fuhr Marius Bode vom Radsportverein 1906 Schwenningen auf den 18.Rang. Es siegte Uli Rottler vom RC Villingen mit der Zeit von 59:44 Minuten.

 

Rang zwei für Marius Bode in Geislingen

Rennabbruch wegen Gewitter

Beim Kriterium in Geislingen fuhr Marius Bode vom Radsportverein 1906 Schwenningen auf den zweiten Platz. Wegen eines Gewitters musste das Rennen vorzeitig beendet werden.

 

Marius Bode Neunter beim Deisslinger Kriterium

Beim Kriterium in Deisslingen im Rahmen der LBS Team Tour waren vom Radsportverein 1906 Schwenningen Marius Bode bei den Senioren 2 und Rudi Graf bei den Senioren 4 am Start. Alle Seniorenklassen starteten im gemeinsamen Rennen über 40 Runden bei getrennter Wertung.

Marius Bode fuhr ein starkes Rennen und war zeitweise vorne in der Fluchtgruppe. Am Ende kam er auf den 9.Rang. Es siegte bei den Senioren 2 nach 51:50 Minuten für die 40 Kilometer Rainer Beckers vom Team Starbikewear.

Bei den Senioren 4 siegte nach 40 Kilometer in der Zeit von 52:54 Minuten Uli Rottler vom RC Villingen. RSpV-Fahrer Rudi Graf hatte Rundenverlust und kam am Ende auf den 12.Rang.

deisslingen2016marius1

Bild oben: Marius Bode, RSpV Schwenningen

deisslingen2016rudi2

Bild oben: Rudi Graf, RSpV Schwenningen

Ergebnisse:

 

Seite 7 von 52

  • Radsport-news

Alte RSpV-Seite 1997-2006

rspv alt_b150

Auf unserer ersten Internetseite finden Sie noch die Berichte von 1997-2006:

RSpV-News 2006-2011

rspv news_alt_b150

Sie suchen die RSpV-News der Jahre 2006-2011? hier sind sie:

September 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Wetter

  • Dauchingen
  • Alcudia
WetterOnline
Das Wetter für
PLZ Bereich 78083
WetterOnline
Das Wetter für
Alcudia

Wer ist online

Aktuell sind 138 Gäste und keine Mitglieder online

volvo hils_200_100

logo pfeiffer

logo singer

Große Rundfahrten

Giro d'Italia:

giro-screenshot

Tour de Suisse:

tour-de-suisse

Tour de France:

tour-de-france

Vuelta:

vuelta

Free business joomla templates