Herzlich willkommen beim

Radsportverein 1906 Schwenningen

Info bei facebook:

 fb

rspv radball

Anmeldung



Home

Hobbyfahrer mit dem MTB nach Gosheim

Hallo JÖRG HALLER HOBBYRADLER,

meine geplante Tour für Samstag, 14. September, ergibt ca.60 km von der Fachschule aus gemessen.
Damit haben die restlichen 8 angemeldeten Teilnehmer der 3-tägigen HW-Bike-Tour die Gelegenheit,
auch noch eine kleine Test-Tour zu machen (am letzten Samstag waren 3 Mann dabei).

Die Route führt über Neckartalweg - Tannwald - Trossinger-Wald - Aixheim - Neuhaus - Aldingen - Denkingen -
ehemalige Heubergbahnlinie hoch nach Gosheim.
Mittagseinkehr im "Gasthaus Krone" nach ca. 30 km (Radschloss nicht vergessen).

Zurück geht es die Kreisstraße runter nach Wilflingen und weiter über Wellendingen - Neufra - Lauffen - Deißlingen - Neckartalweg nach Schwenningen mit ca. 30 km, Schlußeinkehr in der "Fliegerklause".


Abfahrt um 10:00 Uhr mit dem Dreckskarren (MTB) an der Fachschule!

Gäste willkommen!

Gruß Ernst

 

Mountainbike

Für den Bereich Mountainbike konnte der Radsportverein 1906 Schwenningen Michael Hedderich gewinnen. Michael Hedderich ist C-Trainer beim WRSV und leitet auch den AOK Radtreff. Auch bei den Radhelden ist er aktiv.

Trainingszeiten Mountainbike:

Mittwochs um 18 Uhr

Treffpunkt: Parkplatz Natzental, Schwenningen Richtung Zollhaus

Ansprechpartner und weitere Info:

Michael Hedderich, mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

natzental1

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Mountainbike-Rennen mit Jens Kolb:

mtb jens kolb

Weitere Bilder auf facebook

 

Hobbyfahrer jetzt wieder mit dem Mountainbike

Hallo JÖRG HALLER HOBBYRADLER,

zuerst möchte ich mich für die vielen guten Wünsche zu meinem Geburtstag, über die ich mich sehr gefreut habe, recht herzlich bedanken!!

In 11 Tagen findet die 3-tägige HW-Bike-Tour statt. Es ist bestimmt angebracht, eine kleine Test-Tour zu machen,
um evtl. Mängel an unseren Dreckskarren noch festzustellen und zu beheben.

Mein Vorschlag für dem kommenden Samstag, 7. September, ergibt ca. 60 km von der Fachschule aus gemessen.

Die Route führt über Schopfelen nach Deißlingen - Lauffen - übers Primholz - Göllsdorf -
Jungbrunnen - Zepfenhan - Neukirch - nach Dietingen  und Mittagseinkehr im "Adler" (Grieche) nach ca. 33 km.

http://www.delphi-rw.de/adler/


Zurück fahren wir an der Dietinger Kapelle und Göllsdorf vorbei durch Bühlingen - Lauffen - Deißlingen
und Schlusseinkehr in der "Fliegerklause".

Die Abfahrt ist

um 10:00 Uhr mit dem Dreckskarren an der Fachschule!

Gruß Ernst

 

Werner Beha Zweiter bei Bezirks-Bergmeisterschaft

werner beha wildberg2019Bei der Bezirks-Bergmeisterschaft in Wildberg fuhr Werner Beha vom Radsportverein 1906 Schwenningen in der Mastersklasse auf den zweiten Rang.

Auch beim Bergrennen auf das Stilfser Joch in Südtirol war Werner Beha wieder erfolgreich dabei. In der Mastersklasse 8 fuhr er auf den 4.Rang. Seine Fahrzeit betrug 1:55,08,7 Std.

werner beha wildberg2019 2

 

Carsten Zakbert Vierter in Donaueschingen

Großer Preis der Sparkasse Schwarzwald-Baar

Beim Großen Preis der Sparkasse Schwarzwald-Baar war vom Radsportverein 1906 Schwenningen Carsten Zakbert am Start. Im Kriterium der Senioren 2-4 über 48 Kilometer fuhr der Schwenninger auf den vierten Rang.

 

Peter Trumheller WM-Zweiter in Polen

Rad-WM Senioren in Polen / Ulrich Rottler Weltmeister im Straßenrennen

peter wm2019 seBei der Zeitfahr-Weltmeisterschaft der Senioren in Polen fuhr Peter Trumheller vom Radsportverein 1906 Schwenningen auf den zweiten Platz in seiner Altersklasse. Über die Distanz von 18,2 Kilometer fuhr Peter Trumheller ein Stundenmittel von 36,79 km/h. Das bedeutete in der Altersklasse 75-79 Jahre den zweiten Platz. Es siegte der Franzose Pierre Moreau, der noch zehn Sekunden schneller war als der Schwenninger. Den dritten Platz belegte der Pole Leszczynski Ksawery. In der Altersklasse 75-79 Jahre waren sechs Fahrer am Start.

Im Straßenrennen der Altersklasse 65-69 Jahre holte der Villinger Uli Rottler den Weltmeistertitel. Er kam 56 Sekunden vor drei Verfolgern ins Ziel. Im Straßenrennen der Klasse 60-64 Jahre kam Uli Bock auf den 89.Rang.

Ergebnisse

ergebnis wm2019 2

peter wm 2019 start1

peter wm 2019 start

 

Hobbyfahrer nach Bräunlingen

Hallo JÖRG HALLER HOBBYRADLER,

Am Samstag (31.8.) würde ich mit Euch, bei trockenen Straßen, folgende Runde fahren:
Marbach - Rietheim - Magdalenenbergle - Pfaffenweiler - Tannheim - Wolterdingen - Hubertshofen -
Mistelbrunn - Unterbränd - Waldhausen - Bräunlingen und Mittagseinkehr im "Lindenhof" nach ca. 38 km.

Für den Rückweg habe ich drei Varianten:

1. ca. 37,7 km über Döggingen - Hausen vor Wald - Behla - Eichhöfe - Pfohren - Immenhöfe - Aasen (Dorffest) - Bad Dürrheim nach Schwenningen.

2. ca. 30,4 km durch Hüfingen - Pfohren - Immenhöfe - Aasen (Dorffest) - Bad Dürrheim nach Schwenningen.

3.ca. 24,7 km durch Hüfingen - Donaueschingen - Aasen (Dorffest) - Bad Dürrheim nach Schwenningen.

Abfahrt ist um 10:00 Uhr mit dem Rennrad an der Fachschule!


Gruß Ernst

 

Seite 2 von 66

  • Radsport-news

Alte RSpV-Seite 1997-2006

rspv alt_b150

Auf unserer ersten Internetseite finden Sie noch die Berichte von 1997-2006:

RSpV-News 2006-2011

rspv news_alt_b150

Sie suchen die RSpV-News der Jahre 2006-2011? hier sind sie:

November 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Wetter

  • Dauchingen
  • Alcudia
WetterOnline
Das Wetter für
PLZ Bereich 78083
WetterOnline
Das Wetter für
Alcudia

Wer ist online

Aktuell sind 449 Gäste und keine Mitglieder online

volvo hils_200_100

logo pfeiffer

logo singer

Große Rundfahrten

Giro d'Italia:

giro-screenshot

Tour de Suisse:

tour-de-suisse

Tour de France:

tour-de-france

Vuelta:

vuelta

Free business joomla templates