Herzlich willkommen beim

Radsportverein 1906 Schwenningen

Info bei facebook:

 fb

IMG 2251 01

Anmeldung



Home

Der Große Volvo-Preis 2017 in Schwenningen

Der Große Volvo-Preis 2017

Pfingstsonntag: Straßenradrennen um den Großen Volvo-Preis in Schwenningen

Traditionelles Radrennen am Schillerhof / 5.Etappe im LBS-Cup Baden-Württemberg / Über 400 Fahrer in acht Rennen am Start / Junioren-Nationalteam aus Namibia / Jugend-Nationalteam aus Luxemburg

Am Pfingstsonntag wird in Schwenningen wieder das Straßenradrennen LBS-Cup um den Großen Volvo-Preis ausgetragen. Es ist dies dann die fünfte Etappe im laufenden Wettbewerb zum LBS-Cup Baden-Württemberg. Eröffnet wurde die Rennserie um den LBS-Cup im April mit dem Straßenrennen in Singen. Dort siegte Georg Loef vom Team Heizomat vor dem ehemaligen Schwenninger Moritz Fußnegger der jetzt für das Kontinental-Team 0711 Cycling in die Pedale tritt. Es folgten die Rennen am Ostermontag in Schönaich mit dem Sieger Christopher Hatz vom Team Lotto Kern-Haus und am 7.Mai die Baden-Württembergische Straßenmeisterschaft in Biberach. Dort siegte Marcel Fischer vom RSV Breisach im Team der Racing Students, der sich mit diesem Sieg erneut den Baden-Württembergischen Meistertitel sicherte. Marcel Fischer wird in Schwenningen die Startnummer eins tragen.

Auf dem 6,5 Kilometer langen Rundkurs zwischen Schwenningen, Weilersbach und Dauchingen werden nun am Pfingstsonntag die Rennen der fünften LBS-Cup Etappe ausgetragen. Der ausrichtende Radsportverein 1906 Schwenningen mit seinem ersten Vorsitzenden Thomas Pfister und Manfred Hils als Hauptsponsor hat wieder einen mit insgesamt acht Einzelrennen vollen Renntag geplant. Der erste Start erfolgt bereits um 7.30 Uhr, wenn die Männer der Klasse Elite C über zehn Runden gleich 65 Kilometer auf die Strecke gehen. Es folgen weitere sieben Rennen in allen Altersklassen.

So ist zum Beispiel im Rennen der Junioren das National-Team aus Namibia mit sechs Fahrern am Start. Aus Luxemburg wurden Jugend-Nationalteams der Jungen und Mädchen gemeldet. Bei den Senioren starten über 80 Fahrer in drei Altersklassen. Auch der ausrichtende Radsportverein 1906 Schwenningen ist hier mit vier Fahrern dabei. Bei den Frauen kommt das Team der Racing Students mit der Baden-Württembergischen Meisterin Jasmin Rebmann. In diesem Team fährt inzwischen auch Jeannine Mark aus Furtwangen, die Viertplatzierte der Landesmeisterschaft. Aus der Schweiz hat das Frauen-Team RE/MAX Cycling Team mit vier Fahrerinnen gemeldet. Die Regionalauswahl Team Albstadt ist mit sieben Fahrerinnen am Start.

Das Hauptrennen der Männerklassen ABC über 20 Runden (130 km) wird als letzter Wettbewerb um 12.40 Uhr gestartet. Der frischgebackene Baden-Württembergische Straßenmeister Marcel Fischer von den Racing Students ist dabei zu den Favoriten zu zählen. Aus Schwenninger Sicht ist bei den Amateuren mit Moritz Fußnegger ein interessanter Fahrer am Start. Moritz Fußnegger war als Nachwuchsfahrer beim Radsportverein 1906 Schwenningen und fährt jetzt im Kontinental-Team 0711 Cycling. Beim LBS-Cup Auftakt im April in Singen war Fußnegger bereits Zweiter. Bei der Deutschen Straßenmeisterschaft U23 fuhr Moritz Fußnegger auf den neunten Rang.

Neu dabei bei den Amateuren ist auch der Schwenninger Jan Hugger, der in diesem Jahr in die Altersklasse U23 gekommen ist und für das Team Gesundshop24.de in die Pedale tritt. Jan Hugger ist beim RV Niedereschach groß geworden. Bei den Landesmeisterschaften der Männer war Hugger Zehnter. Bei der DM U23 fuhr Hugger auf Rang 25. Das Team RSC Donaueschingen hat neun Fahrer gemeldet. Im Hauptrennen der Männer sind insgesamt über 100 Fahrer am Start.

Im letzten Jahr siegte Andreas Mayr vom RSC Kempten. Er ist auch in diesem Jahr auf der Startliste. Im Jahr 2015 hieß der Sieger Nico Denz. Er kommt aus Waldshut und ist aktuell bei der Profi-Mannschaft AG2R im Team.

Rennstrecke (6,5 km): Schwenningen Schillerhof - Richtung Weilersbach - am Kreisverkehr rechts nach Dauchingen und übers "Hasenhaus" nach Schwenningen. Start und Ziel ist am Schillerhof in der Weilersbacherstraße in Schwenningen.
Hinweis: Bitte keine Fahrzeuge entlang der Rennstrecke parken.

--> Kuchenspenden werden am Renntag am Schillerhof gerne entgegengenommen!

Zeitplan:
Rennen 1: Männer C-Klasse, 10 Runden = 65 km, Start 7.30 Uhr
Rennen 2: Junioren, 9 Runden = 58,5 km, Start 8.10 Uhr
Rennen 3: Jugend, 7 Runden = 45,5 km, Start 9.20 Uhr
Rennen 4: Senioren 2/3/4, 6 Runden = 39 km, Start 10.00 Uhr
Rennen 5: Frauen/Juniorinnen, 7 Runden = 45,5 km, Start 10.45 Uhr
Rennen 6: Schüler U15, 4 Runden = 26 km, Start 11.15 Uhr
Rennen 7: Schüler U11/U13, 2 Runden = 13 km, Start 12.00 Uhr
Rennen 8: Männer ABC, 20 Runden = 130 km, Start 12.40 Uhr

Weitere Info im Internet unter www.rspv.de und auf der facebook-Seite vom Radsportverein 1906 Schwenningen.

Wegen Straßenbau kleine Streckenänderung

Ortsdurchfahrt in Dauchingen wegen Straßenbau geändert:
Eichendorffstraße gesperrt --> wir fahren durch die Reutestraße

dauchingen vp2

 

RSpV Fahrer in Deißlingen vom Pech verfolgt

Am Sonntag fand der 4. Durchgang des Interstuhl Cups in Deißlingen statt. Drei Fahrer des Schwenninger Radsportvereins starteten um 11 Uhr bei schönem Wetter im ersten Rennen der Senioren, Frauen und Junioren.
Peter Trumheller, Rudi Graf und Hermann Messner machten sich auf die 1km lange Rundstrecke durch das Industriegebiet in Deißlingen. Durch die geringe Distanz von 1km ist es auf dieser Strecke schwer, sich aus dem Feld abzusetzen, weswegen das Feld eigentlich immer zusammen bleibt. Dies erfordert jedoch eine hohe Konzentration an die Fahrer, da schon kleinste Unaufmerksamkeiten bestraft werden. Dies war dann auch 14 Runden vor Schluss nach einem Regenschauer der Fall. Das Rennen wurde durch einen bösen Sturz, bei dem 4 Fahrer beteiligt waren, überschattet. Es musste für eine halbe Stunde unterbrochen werden, da zwei beteiligte Fahrer mit Rettungswagen abtransportiert werden mussten. Auch Hermann Messner vom RSpV war einer der Beteiligten. Er konnte zwar selbstständig den Heimweg antreten, aber meldete am Abend, dass er sich nicht doch nur Prellungen, sondern vielmehr einen Bruch der Schulter zugezogen hatte.

Trumheller Messner

Bild: Hermann Messner (vorne) und Peter Trumheller (links) vom Radsportverein Schwenningen.

Das Rennen konnte fortgesetzt werden und die restlichen Runden wurden absolviert. Peter Trumheller kam schlußendlich als 6.. seiner Klasse (Senioren 4)   ins Ziel. Rudi Graf als 8. bei den Senioren 4.

Bode

Bild: Marius Bode (hinten) vom RSpV Schwenningen startet im Kleinen Finale

Am frühen Nachmittag startete das Feld des kleinen Finales. Hier fuhr der Schwenninger Marius Bode mit. Er fuhr von Anfang an ein engagiertes Rennen, teils auch in der vorderen Reihe. Leider musste er jedoch aufgrund eines technischen Defektes das Rennen bei der Hälfte der zurückgelegten Strecke abbrechen. Ihm wurde ein Gullideckel zum Verhängnis, der einen Platten des Vorderades verursachte.

 

Vier Fahrer des RSpV Schwenningen beim Interstuhl-Cup am Start

Am vergangenen Wochenende wurde die 2. und 3. Etappe des Interstuhl-Cups ausgefahren. Austragungsort am Samstag war Wilflingen, wo Marius Bode im Kleinen Finale 24. im Gesamtfeld wurde. In seiner Altersklasse landete Bode auf Rang 8. Die Seniorenfahrer Rudi Graf und Peter Trumheller fuhren im Feld der Senioren, Frauen und Jugendfahrer auf die Plätze 41 und 19. Hermann Messner musste mit einem technischen Defekt das Rennen leider aufgeben.

Durchhausen Bode

Bild: Marius Bode

Am Sonntag wurde das Feld der Senioren, Frauen und Jugendfahrer pünktlich bei herrlichem Sonnenschein in Durchhausen um 10 Uhr auf die 3,3 km lange Strecke geschickt. Hier kam Hermann Messner, der am Vortag Pech hatte als erster Schwenninger ins Ziel. In seiner Altersklasse, den Senioren 2 belegte er den hervorragenden 2. Platz. Peter Trumheller, Weltmeister im Zeitfahren in der Masterklasse von 2014, fuhr ein konstantes Rennen und wurde im Gesamtfeld 28, was den 4. Platz in seiner Altersklasse bedeutet. Rudi Graf fuhr in derselben Altersklasse auf den 7. Rang.
Im kleinen Finale startete um 12:30 Uhr dann noch Marius Bode. Nach rund 1 ½ Stunden bzw. 45 Runden überquerte er als 18. des Gesamtfeldes die Ziellinie, nachdem er zwischendurch immer wieder an vorderer Stelle zu sehen war. Irgendwie stimmte aber das Timing nicht, so dass es eine Platzierung im Mittelfeld wurde. Bode war aber dennoch durchaus zufrieden mit seiner Leistung.
Nach drei von insgesamt 14 Rennen dieser Serie, liegen die Fahrer des Radsportverein Schwenningen in der Gesamtwertung auf folgenden Plätzen:
Marius Bode auf Platz 17, Peter Trumheller auf Platz 24, Hermann Messner auf Platz 27 und Rudi Graf auf Platz 48.

Die 4.Etappe wird am Sonntag, den 14.Mai in Deisslingen ausgefahren.

Ergebnisse

 

Marius Bode bester Schwenninger im Interstuhl-Cup

Zweite und dritte Etappe in Wilflingen und Durchhausen

20170430 133255bMarius Bode vom Radsportverein 1906 Schwenningen, der im Kleinen Finale startet, war auf den Etappen in Wilflingen und Durchhausen jeweils bester RSpV-Fahrer.

(Weitere Info folgt)

Ergebnisse:

http://www.vrt-albstadt.de/interstuhlcup

IMG 20170430 WA0000b

 

Marius Bode Neunter in Bodelshausen

Erste Etappe Interstuhl-Cup / RSpV Schwenningen mit fünf Fahrern am Start

In Bodelshausen wurde der Interstuhl-Cup mit der ersten Etappe gestartet. Im ersten Rennen der Frauen, Jugend und Senioren ging es über neun Runden gleich 40,5 Kilometer. Der Radsportverein 1906 Schwenningen war hier mit drei Fahrern am Start. Bester RSpV-Fahrer war hier Peter Trumheller auf dem 24.Rang. Hermann Messner kam auf Rang 40 und Rudi Graf beendete das Rennen auf dem 55.Rang.

Im kleinen Finale der Amateure, Senioren und Junioren ging es über 13 Runden gleich 58,5 Kilometer. Hier hatte der RSpV Schwenningen Marius Bode am Start. Der Schwenninger hielt sich gut im Feld. Eingangs der Schlussrunde wagte er den Sprung aus dem Feld heraus, konnte jedoch nicht die Lücke zur sieben Fahrer starken Spitzengruppe schließen. Im Schlusssprint kam Marius Bode dann knapp vor dem Feld ins Ziel und belegte den neunten Rang im Rennen.

Damiano Graf hatte im Rennen der jüngsten Anfänger einen sehr guten Einstand. Er siegte in seiner Altersklasse.

 

Erste Etappe LBS-Cup in Singen

Marius Bode und Peter Trumheller im Seniorennen am Start

In Singen am Hohentwiel wurde die erste Etappe im LBS-Cup ausgetragen. Für die Seniorenklassen 2-4 ging es über elf Runden gleich 57,2 Kilometer. Es siegte Dariusz Wosniak vom Team Talvi Sport. Marius Bode (Sen2) vom Radsportverein 1906 Schwenningen kam auf Rang 38. RSpV-Fahrer Peter Trumheller (Sen4) belegte den 46.Rang.

 

Jens Kolb startet in Münsingen

Bei herrlichem Sonnenschein und besten Bedingungen startete Jens Kolb vom RSpV06 Schwenningen beim MTB-Cup Münsingen in die Mountainbike-Saison.

Dieses erste Rennen der Saison gehört zu der Alb-Gold-Serie. Es musste eine Strecke von 45 km mit einem Höhenunterschied von ca. 850 Metern bewältigt werden. Insgesamt gingen im Rennen der Elite- und Lizenzfahrer 504 Teilnehmer an den Start, darunter auch der amtierende Deutsche Meister Markus Kaufmann.

Im Gegensatz zum vergangenen Jahr war die Strecke dieses Mal trocken und es herrschte beim Start eine Temperatur von 10°C. Dies waren also hervorragende Bedingungen für diesen Frühjahrsmarathon.

Jens Kolb bewältigte die Strecke in einer Zeit von 1:39:46 was einer durchschnittlichen Geschwindigkeit von 27 km/ h entspricht. Somit landete Jens im Gesamtfeld auf dem 111. Platz . In seiner Altersklasse – Elite Männer – belegte der einzige Mountainbikefahrer des Radsportvereins Schwenningen den 46. Rang. Damit lag er gut 16 Minuten hinter dem amtierenden Deutschen Meister, der als dritter die Ziellinie überqueren konnte.

Jens zeigte sich durchaus zufrieden mit seinem ersten Rennen der Saison, wenngleich er seine Leistung noch für ausbaufähig hält.

 

Seite 1 von 51

  • Radsport-news

Alte RSpV-Seite 1997-2006

rspv alt_b150

Auf unserer ersten Internetseite finden Sie noch die Berichte von 1997-2006:

RSpV-News 2006-2011

rspv news_alt_b150

Sie suchen die RSpV-News der Jahre 2006-2011? hier sind sie:

Mai 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Wetter

  • Dauchingen
  • Alcudia
WetterOnline
Das Wetter für
PLZ Bereich 78083
WetterOnline
Das Wetter für
Alcudia

Wer ist online

Aktuell sind 208 Gäste und keine Mitglieder online

volvo hils_200_100

logo pfeiffer

logo singer

Große Rundfahrten

Giro d'Italia:

giro-screenshot

Tour de Suisse:

tour-de-suisse

Tour de France:

tour-de-france

Vuelta:

vuelta

Free business joomla templates